Preisverleihung

 deutscher content marketing preis

Im Rahmen der Content World 2016 wurde am 17.10.2016 der Deutsche Content Marketing Preis 2016 in vier Kategorien verliehen.



Content Strategy:
Sanofi Genzyme – Einblick, MS persönlich-Bloggerprojekt


So viel Ehrlichkeit, so viel Mut, so viel Lebenswille – mit Einblick ist Sanofi Genzyme eine Kampagne gelungen, die uns in der Jury sofort berührt hat. Sechs Bloggerinnen mit Diagnose Multiple Sklerose erzählen in Videos, Texten, Bildern, wie sie mit der Krankheit der 1000 Gesichter, wie MS auch genannt wird, leben.

Denn um Leben geht es. Leben mit einer Krankheit. Leben trotz einer Krankheit. Der direkte Blick in die Kamera, die Offenheit, mit der die Bloggerinnen und ihre Protagonisten über Pläne, Wünsche und natürlich auch Schwierigkeiten sprechen, ist beeindruckend und macht das Projekt Einblick authentisch und echt.

Dabei wird nichts schöngeredet. Oder gar künstlich gute Laune verbreitet. Wir spüren, die Bloggerinnen – und in Gastbeiträgen Angehörige, Ärzte und Pfleger – teilen sich Menschen mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen mit. Wenn die Bloggerin Lara sagt, „die Welt ist nicht schwarz, sie ist bunt“, und der Protagonist Harald überzeugt ist, nichts wird mehr gut, aber „alles wird besser“, und die Fotografin Paola sich gezwungen sieht, nichts mehr aufzuschieben, sondern jetzt zu leben, dann gibt das jenen Selbstvertrauen und Zuversicht, die nach einer Diagnose mit MS in ein tiefes Loch geraten sind. Bei jenen, die von MS nicht betroffen sind, lösen die persönlichen Geschichten Gänsehaut und Bewunderung aus.

Die Jury honoriert zudem, dass die Bloggerinnen die Geschichten auf ihren eigenen Blogs teilen. Wir wissen, das tut nur, wer wirklich dahintersteht.

Sanofi Genzyme ist mit Einblick einen mutigen Schritt gegangen und hat in den Bloggerinnen selbstbewusste Partner gefunden. Das Projekt gewährt Einblicke in die Menschen, und damit in die Krankheit. Glaubwürdiger kann der Umgang eines Pharmaunternehmens mit einer Krankheit und ihren Patienten wohl kaum sein.

Content Creation and Curation:
OTTO – „re:Blog“


Recyceln, reagieren, reduzieren. Beim Gewinner in der Kategorie „Content Creation and Curation“ dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. Die Kampagne beeindruckt mit einem vielseitigen Blog zu der Materie. Die Themenvielfalt reicht hier von Tipps für eine vegane Ernährung über eine nachhaltige Kühlschranknutzung bis hin zu umweltfreundlichen Transportmitteln – auf diesem Weg setzt sich die Kampagne intensiv mit unserer Umwelt auseinander.

Der Gewinner in der Kategorie „Content Creation and Curation“ ist der „re:Blog“ von OTTO.

Mit dem „re:Blog“ gelingt OTTO eine transparente und zielgruppennahe Kommunikation zum Thema Nachhaltigkeit. Die Blogger zeigen anschauungsnah, was in Sachen Nachhaltigkeit in der Welt passiert und geben Tipps für einen bewussten Lebensstil.

An ausgefallenen Ideen mangelt es der Kampagne auf keinen Fall. Die Do-It-Yourself-Anleitungen zeigen, dass Re- und Upcycling ganz einfach im Alltag umzusetzen sind. So erfahren wir zum Beispiel, wie man Produkte zur Lippenpflege selbst herstellt oder wie aus Plastikmüll ein Schuh wird. Außerdem regen kreative Rezept-Ideen zum Nachkochen an. Dabei wird auch darauf hingewiesen, wie sich OTTO nachhaltig engagiert und gemeinsam mit seinen Partnern Projekte realisiert. Zusätzlich zur eigenen Webseite werden die Inhalte mit messbarem Erfolg auf Facebook verbreitet.

Content Production:
Allianz – „Themenwelten“


Der Gewinner des Deutschen Content Marketing Preises in der Kategorie „Content Production“ hat uns besonders mit seiner hohen Kundenorientierung imponiert. Hier steht der Verbraucher mit seinen Wünschen und Bedürfnissen klar im Vordergrund. Das Unternehmen nimmt die Kundenperspektive ein und informiert leicht und verständlich mit ausführlichen Beiträgen über diverse versicherungsrelevante Themen.

Der Gewinner in der Kategorie „Content Production“ ist das Magazin „Themenwelten“ von Allianz.

Das Magazin behandelt versicherungsrelevante Themen wie Familienleben, Altersvorsorge und Gesundheit leicht verständlich und ansprechend. Hochwertige Infografiken und Studien geben dem Kunden prägnante und hilfreiche Informationen zum Beispiel über das Leben der Familien in Deutschland. Alle Beiträge setzen sich auf ganz unterschiedliche Weise intensiv mit dem Thema der Ausgabe auseinander. Zudem kommen in dem Magazin Menschen zu Wort, die von ihrer eigenen Lebensphilosophie erzählen und somit für Identifikation und Authentizität sorgen. Diese Interviews geben einen umfangreichen Einblick in das jeweilige Themengebiet. Die „Themenwelten“ überzeugen insbesondere durch ihre qualitativ sehr hochwertige Gestaltung, ihre inhaltliche Tiefe und ihre kundennahe Berichterstattung.

Content Distribution:
Vodafone: Ich zeig‘ dir die Welt von morgen


Einzigartigkeit und Innovation. Das macht guten Content aus.
Aber damit dieser letztendlich auch gesehen wird, kommt es auf die richtigen Distributionskanäle an. Der Gewinner in der Kategorie „Content Distribution“ nutzt eine kreative Idee und verbreitet diese auf eine innovative Art und Weise. Daher fühlt der Verbraucher hautnah mit und wird direkt in das Geschehen involviert.

Der Gewinner in der Kategorie „Content Distribution“ ist „Ich zeig‘ dir die Welt von morgen“ von Vodafone.

Die Moderatoren nehmen die Zuschauer mit in europäische Kultstädte wie Mailand, Berlin und Lissabon, um dort per Livestream die neusten Technik-Gadgets und Erfindungen testen. So wird zum Beispiel ein „Virtual Reality Store“ in Kopenhagen besucht und auf einem „FlyBoard“ durch Barcelona geflogen. Auf diesem Weg erleben die Zuschauer das Produkt und was man damit alles auf die Beine stellen kann aus erster Hand. Der ganze Stadttrip dauert mehrere Stunden und wird durchgängig über Vodafones EU-Roaming-Angebot auf YouTube und Periscope übertragen. Auch auf Facebook, Twitter und Instagram ist die Kampagne mit Posts und Highlight-Videos zu finden. Mit lockerer und souveräner Moderation wird ein spannender Eindruck von jeder Station vermittelt. Insgesamt vermittelt die Kampagne eine aufrichtige Authentizität und Lebensfreude, die ansteckend ist.

Sehen Sie selbst!

Start Up – Young and small

n der Kategorie „Start Up – Young and small“ konnte leider keine Einreichung die nötigen Anforderungen erfüllen.
Die Jury hat daher beschlossen, den Preis in diesem Jahr nicht zu verleihen.


Lesen Sie hier alle Details zur Preisverleihung nach: Pressemitteilung Preisverleihung Deutscher Content Marketing Preis 2016.



 

Veranstalter



Knowledgepartner